Herzlich willkommen bei den                              Black Hill Dancers

Geschichte des Clubs  - gestern und heute -

 

Auf Initiative von Christel Seebe begann im Herbst 2002 in Taucha  ein Volkshochschulkurs für Square- und Line Dance. Nach einigen Folgesemestern beschlossen wir, uns von der Volkshochschule loszusagen.

Am 26.05.2004 gründeten 14 Tanzbegeisterte im Gasthof Plaußig die                "Black Hill Dancers", benannt nach dem Schwarzen Berg bei Taucha.

Christel wurde erste Präsidentin und Callerin. Sie engagierte sich mit großer Leidenschaft für die Entwicklung unseres Clubs und knüpfte erste Kontakte in die große weite Squaredancewelt.

 

Inzwischen blicken wir auf eine lebhafte Clubgeschichte zurück. Wer uns besuchen kommt, kann gern einen Blick in unsere dicke und liebevoll gestaltete Chronik werfen.

 

Nach über 13 Jahren auf dem Gelände der ehemaligen Sachsen-Ei GmbH heißt es Abschied nehmen.

 

Ab 17.01.2019 tanzen wir dort, wo alles begann - in der Turnhalle der Regenbogenschule. Sie befindet sich an 4 Straßen: Rudolf-Breitscheid-Straße 1, Friedrich-Engels-Straße, Ferdinand-Lassalle-Straße und Klebendorfer Straße.

 

Wir freuen uns auch dort über tanzende und singende Gäste.

Wir freuen uns, wenn Ihr ein Feedback zu eurem Besuch bei uns abgebt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Black Hill Dancers